Richtigen Webhoster finden

Jedem Webmaster in seinen Anfängen geht es einmal so – man weiß einfach nicht, welches Webspace-Paket man wählen sollte. Die erste Regel ist schon mal, dass man nicht als erstes auf den Preis gucken sollte. Beim Webhosting geht es auch um Qualität und technische Eckdaten; es geht in erster Linie nicht um den Preis.

Doch diesen Eindruck gewinnt man oftmals, wenn man sich mal anschaut, was für Angebote größere Webhoster zum Teil raushauen. Da gibt es Pakete mit Webspace und einer kostenlosen Domain für wenige Cent im Monat – die einen sagen sich jetzt sicher, „ist doch gut“. Andere werden vielleicht zweifeln. Und das ist gut so. Auch wenn die Preise tatsächlich recht niedrig sind, man sollte immer aufpassen und sich gut informieren.

Billigpakete enthalten eigentlich nie Mysql Datenbanken oder eine PHP Unterstützung – Features die z.b. für den Betrieb eines Content Management Systems dringend nötig wären! Darüber hinaus gibt es dort oft eine Begrenzung des inklusiven Traffics. Für jeden GB über einer gewissen Grenze zahlt man dann extra – wer vorher weiß, dass er das nie benötigt, soll es ruhig machen. Aber vielleicht möchte man später ja auch mal komplexere Projekte aufbauen, als eine einfache Website!

Kommentarfunktion deaktiviert